Das THEATER IM PARK wurde im Juni 2020 aus der Corona-Not als sichere Freiluftspielstätte geboren. Mit seinem Grundsatz Luftig, lustig, schön und sicher unterhält es im besonderem Ambiente des Schwarzenberggartens im Zentrum Wiens seitdem zahlreiche BesucherInnen mit einem breitgefächerten Mix aus Bühnenunterhaltung und Musikacts.

theaterimpark.at


Von Mai bis September 2022 wird die von uralten Platanen gesäumte Freiluftbühne wieder den unterschiedlichsten Kunstformen Freiraum geben und der herrliche Privatgarten der Fürstlich Schwarzenberg’schen Familienstiftung dem kulturinteressierten Publikum offen stehen.


Die THEATER IM PARK-Gründer Michael Niavarani und Georg Hoanzl freuen sich auf das vielseitige Programm: „Man kann gar nicht sagen, ist das jetzt Klassik, Kabarett, Literatur, Jazz oder Theater? Ist es modern, ist es altmodisch? Das THEATER IM PARK ist vor allem einfach das, was Freilufttheater ausmacht: ein Brettl in einem Garten, zwischen zwei Bäumen“, so Michael Niavarani.

„Menschen sitzen unter Bäumen und erzählen sich Geschichten. Das hat etwas sehr Einfaches, aber sehr Berührendes. Die 30 Meter hohen Platanen, die die Bühne beschirmen, sind für viele die umschwärmtesten Stars von allen“, lächelt Georg Hoanzl.

„Wir bekommen unglaublich viele positive Mails, und in 99 Prozent der Mails wird nicht das Programm erwähnt, sondern wie toll der Park ist. Es ist also eigentlich völlig wurscht, was wir auf der Bühne machen“, schlussfolgert Niavarani. Dem können wir uns allerdings nicht anschließen!


Das THEATER IM PARK ist nicht nur einer der lustigsten und schönsten, sondern auch einer der sichersten Spielorte in Wien. Die Ausdehnung des Gartens und ein großzügiges Bestuhlungskonzept sorgen für ein unbesorgtes Theatererlebnis mitten in der Stadt - und doch im Grünen. Das zwei Hektar große Areal ist mit den großen Reihenabständen, den Tischen innerhalb der Reihen zwischen den Sitzgruppen und zahlreichen weiteren Vorkehrungen der ideale Sommerspielort in Wien. Die Getränke können online im voraus bestellt werden.


ALEXANDER VAN DER BELLEN, BUNDESPRÄSIDENT:

„Michael Niavarani und Georg Hoanzl haben das THEATER IM PARK spontan auf die Beine gestellt. Eines von vielen Beispielen, wie aktuell mit Mut, Zuversicht und Kreativität Neues entsteht.“

MICHAEL LUDWIG, WIENER BÜRGERMEISTER:

„Das THEATER IM PARK war schon in den letzten Jahren, gerade in der Krise, so wichtig für unsere Stadt, und ich kann mich nicht oft genug beim Team rund um Michael Niavarani und Georg Hoanzl bedanken, das sich wieder gefunden hat, um auch im heurigen Jahr wieder großartige, vielfältige Veranstaltungen anzubieten.“


JONAS KAUFMANN, STARTENOR:

„Das THEATER IM PARK ist einer der schönsten und atmosphärischsten Konzertplätze, die ich über all die Jahre erlebt habe. Eine großartige Idee, mitten in der Stadt – und doch versteckt hier unter diesen riesigen Bäumen – ein Konzert geben zu dürfen. Wie schön, dass das Projekt zur stehenden Institution über die kommenden Jahre wird.“

HARALD SCHMID, SATIRIKER:

„Das THEATER IM PARK ist das beste Theater, das ich in diesen Zeiten im deutschsprachigen Raum kenne.“


Der freudige Zuspruch unseres Publikums (150.000 Besucher*innen im Sommer 2021), der großartige Einsatz der Künstlerinnen und Künstler sowie deren Agenturen und die wertvolle Unterstützung unserer Partner*innen Erste Bank, Wien Energie und Wiener Städtische sind ein guter Rückhalt für die dritte Runde unseres nach wie vor privat finanzierten Kulturprojekts.

Für Freude beim Schenken und Vorfreude bei den Beschenkten sorgen auch unsere THEATER IM PARK Gutscheine, die auf unserer Website erworben werden können.