• Biografie
  • Presse-Downloads
  • Kontakt & Booking

Biografie

Der oberösterreichische Kabarettist Günther Lainer mischt regelmäßig die ORF-Raterunde „Was gibt es Neues“ auf und sorgte zuletzt als „Graf Paris“ in Michael Niavaranis „Romeo & Julia“ im Globe Wien für Lacher.

Kabarettist und Schauspieler
• am 1.5.1969 in Linz geboren
• lebt und arbeitet in Linz.
• Hie und da in Wien!
• Manchmal auch irgendwo in Österreich!
• Grundsätzlich aber sehr gerne!
• seit 1998 freischaffender (Klein-)Künstler!

Mostdipfpreisträger 2011


Literatur Günther Lainer
1990 – 1998: Als Literat bei der Gruppe „anonyme freunde“
2000: Leopold Wandl Preis (Literaturpreis in MundART)
2004: Literaturpreis „Vinum et Litterae 2004“ – „Wein und Literatur“
2007: Buch: „Im Schatten der Heringe“ (mit Herbert Stöger)
2009: Buch: „Querpässe“ Nicht schon wieder Fußball! Oder doch mehr? (mit Dietmar Ehrenreich)
2010: Buch: „ham“ – Gedichte in Umgangssprache (mit Dietmar Ehrenreich)
2011: Buch: „Brot oder Rosen“ – Gebete für das 21. Jahrhundert (mit Dietmar Ehrenreich)
2012: Buch: „Finde dich selbst, dann wirst du nicht gesucht“ – 666 unbrauchbare Lebensweisheiten
2013: Buch: „ham ham“ – Mundartgedichte (Resistenz Verlag)

Presse


Booking